Billard casino bergisch gladbach

billard casino bergisch gladbach

Phone, Suggest a phone number · Address, Suggest an address Sigg Gi Steffen is with Mars Saibert and Janine Hamann at Billard Casino Bensberg/Voll. II. 8. Sept. Billard casino bergisch gladbach, Mönchengladbach hsv, Beste Spielothek in Nörvenich finden, LIMBURG CASINO, Treffer 1 - 6 von 6 6 Adressen ✉ zu Billard zubehör in Bergisch Gladbach mit Billard | Dart | Flipper | Freizeit | Funkgeräte | Billard Casino Bensberg.

In Elberfeld unterschied man insgesamt 20 Wohnplätze: Der Ruhraufstand führte auch in Wuppertal zu schweren und opferreichen Kämpfen zwischen Freikorps und Polizei auf der einen sowie bewaffneten Arbeitern der Roten Ruhrarmee auf der anderen Seite.

Die Vereinigung von Barmen und Elberfeld mit Cronenberg, Ronsdorf und Vohwinkel erfolgte mit dem Gesetz über die kommunale Neugliederung des rheinisch-westfälischen Industriegebiets zum 1.

Seinen heutigen Namen trägt Wuppertal allerdings erst seit dem Baelvort wiederum sollte für Ba rmen- El berfeld v ereinigter Ort stehen.

Wuppertal war in der Zeit des Nationalsozialismus — einerseits schon früh ein westdeutsches Zentrum der aufstrebenden NSDAP , andererseits aber auch eine wichtige Stadt des politischen, gewerkschaftlichen und kirchlichen Widerstandes.

Adolf Hitler sprach am Der Stadtverordnete und besonders brutale SA-Führer Willi Veller wurde zum Reichstagsabgeordneten gewählt und im Juli zum kommissarischen Polizeipräsidenten der Stadt ernannt.

Dieses bestand bis Anfang und zählt zu den berüchtigten frühen Konzentrationslagern. April wurden in einer von Schulen durchgeführten Aktion neben vielen anderen Büchern auch Werke der jüdischen Schriftstellerin und geborenen Wuppertalerin Else Lasker-Schüler öffentlich verbrannt, worauf eine Welle von weiteren Bücherverbrennungen in mehr als 50 deutschen Städten folgte.

April protestierte der pazifistische Schriftsteller Armin T. Wegner , dessen Werke ebenfalls verbrannt wurden, in einem offenen Brief an Adolf Hitler [20] gegen die Judenverfolgungen.

Wegner wurde von der Gestapo verhaftet, gefoltert und für mehrere Monate in Gefängnissen und Konzentrationslagern inhaftiert. Danach emigrierte er nach Italien.

Im Bergischen Land, das eine der Keimzellen der sozialistischen Arbeiterbewegung in Deutschland war, trafen die starke NS-Bewegung und die selbstbewusste Arbeiterbewegung besonders brutal aufeinander.

Sie gilt bundesweit als das wichtigste Dokument evangelischer Ablehnung der Naziherrschaft. Wuppertal, das zuvor keine Garnison besessen hatte, erhielt vier Kasernenneubauten.

Sie wurden nach dem Zweiten Weltkrieg von der Bundeswehr weitergenutzt und in der Zeit von bis sämtlich aufgegeben. Die historische Bausubstanz in den urbanen Hauptzentren wurde bis auf wenige Ausnahmen zerstört oder so schwer beschädigt, dass zahlreiche markante Gebäude der Gründerzeit abgerissen werden mussten.

Zum Opfer fielen kulturhistorisch bedeutende Gebäude wie beispielsweise die Barmer Stadthalle und das weltweit zweite Planetarium sowie hunderte der alten Bürgerhäuser.

Insgesamt wurden etwa 38 Prozent der bebauten Stadtfläche Wuppertals im Krieg zerstört. Am stärksten wurde die Talsohle mit ihrer Industrie und der bergisch-märkische Eisenbahnstrecke im Süden getroffen, wobei die nahe der Bahntrasse gelegene Südstadt besonders stark zu leiden hatte.

Dagegen wurden die ausgedehnten gründerzeitlichen Stadtviertel entlang der rheinischen Bahnlinie im Norden, die nun der wesentliche Verbindungsweg wurde, kaum betroffen.

Auch bedeutsame Bauten wie das Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs , das Elberfelder Rathaus , die Historische Stadthalle oder die reformierte Friedhofskirche wurden nur unwesentlich beschädigt und konnten erhalten werden.

Juni zur britischen Besatzungszone. Die Stadt konnte insgesamt einen guten Neuanfang machen. Die Textilindustrie war bis weit in die er Jahre wesentlicher wirtschaftlicher Faktor der Stadt, bis diese durch die Globalisierung des Textilmarktes an Bedeutung verlor.

Der Niedergang der Textilindustrie begann bereits nach dem Ersten Weltkrieg, ein kleiner Aufschwung erfolgte im Zweiten Weltkrieg aufgrund der Produktion der Uniformen.

Weltweit führend ist Wuppertal heute vor allem noch in der Fertigung von Handwerkzeugen. Der Strukturwandel machte Wuppertal als Industriestadt ähnlich wie den Ruhrgebietsstädten schwer zu schaffen.

Während das Ruhrgebiet seit den er Jahren öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt bekam, wurde das Bergische Städtedreieck mit den Städten Wuppertal, Solingen und Remscheid seitens des Landes lange Zeit nicht als förderungsbedürftig gesehen.

Erst seit Beginn des Jahrhunderts findet durch den Einsatz von Bürgern, Unternehmern und Politikern in Form von politischer Arbeit und medienwirksamen Protestaktionen ein Umdenken statt und Wuppertal wird in der Strukturwandelförderung nun gleich behandelt.

Bereits im Jahre wurde der Ort Sonnborn nach Elberfeld eingemeindet, jedoch später wieder ausgegliedert und erneut eingemeindet.

Januar wurde die neue kreisfreie Stadt in Wuppertal umbenannt. Für die Entstehung Elberfelds existieren keine näheren urkundlichen Belege, jedoch existiert ein archäologischer Fund der belegt, dass es vor eine Siedlung, sowie einen Vorgängerbau der Alten reformierten Kirche und einen befestigten Herrenhof gab.

Trotz Belagerung konnte er seine Ansprüche nicht durchsetzen. Nach wechselnden Herrschaftsverhältnissen blieb Elberfeld ab nun ständiger bergischer Besitz.

Das Stadtprivileg wurde jedoch erst erteilt und erweitert. Mai zerstörte ein Stadtbrand Häuser und damit das gesamte Ortszentrum, erst wurde das Rathaus neu aufgebaut.

Ihm wurden die Gemeinden des Landkreises Mettmann angegliedert. Mehrere Tage lang übte ein Sicherheitsausschuss die Kontrolle über die Stadt aus, ehe der Aufstand zusammenbrach.

Die dazugehörige Vertragsurkunde ist die zweite urkundliche Erwähnung Barmens. Barmen war zunächst die Sammelbezeichnung für ein Gebiet, das aus einem lockeren Verbund von Einzelhöfen und Siedlungsplätzen bestand.

Vorher gehörte Vohwinkel zum Kreis Mettmann und galt von bis als Verwaltungssitz des Landkreises. Die Urkunde dieses Kaufprozesses gilt heute als erste urkundliche Erwähnung Vohwinkels.

Vohwinkel wurde zunehmend zur Wirtschafts- und Fuhrmannsherberge. Nachdem es ursprünglich zur Gemeinde Sonnborn angehörte, wurde Vohwinkel erst eine eigenständige Landgemeinde, nachdem Sonnborn an Elberfeld aufgelöst wurde.

Mit jeweils mehr als Im Jahre erreichte die Bevölkerungszahl mit Nach dem Ergebnis des Zensus lag die Einwohnerzahl am 9.

Mai bei Das Dorf Ronsdorf wurde von einer religiösen Gruppe für eine solche gegründet. EB ist eine bedeutende deutsche Bibelübersetzung, die erstmals Neues Testament bzw.

Die Wörtlichkeit der Übersetzung hat in ihr Vorrang vor sprachlicher Schönheit. Damit wurde sie zum Vorbild für viele weitere Übersetzungen.

Jahrhundert wurde in Elberfeld durch Peter Loh , Barmen und den meisten anderen heutigen Wuppertaler Stadtteilen die Reformation nach reformiertem Bekenntnis eingeführt.

Während der spanischen Besatzung wurde der evangelische Gottesdienst zwischen und verboten. Ab gab es in Elberfeld, wie später auch in anderen Orten, auch lutherische Gemeinden.

Die lutherische Gemeinde Wichlinghausen trennte sich ebenfalls, von dieser wiederum trennte sich die Wupperfelder Gemeinde ab.

In einigen kleineren Orten entstanden erst viel später eigene reformierte beziehungsweise lutherische Gemeinden, so etwa in Beyenburg und in Vohwinkel Elberfeld und Barmen wurden Sitz einer Kreissynode heute Kirchenkreis , zu dem auch die evangelischen Gemeinden von Sonnborn , Vohwinkel, Cronenberg und Ronsdorf bis heute gehören, sofern es sich nicht um Freikirchen handelt.

Januar schlossen sich die bis dahin getrennten Kirchenkreise Elberfeld und Barmen zum Kirchenkreis Wuppertal zusammen, welchem mit Ausnahme der Kirchengemeinden Dönberg und Schöller beide Kirchenkreis Niederberg sämtliche evangelischen Kirchengemeinden auf Wuppertaler Stadtgebiet angehören.

So unterscheidet man heute in Wuppertal noch zwischen reformierten und lutherischen Gemeinden innerhalb der unierten Landeskirche.

Noch heute gibt es zwei lutherische Kirchengemeinden: In Barmen und Elberfeld, die zum Kirchenbezirk Rheinland der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche gehören, sowie die Niederländisch-reformierte Gemeinde, die sich der Evangelisch-altreformierten Kirche in Niedersachsen angeschlossen hat.

Georg im Dekanat Lüdenscheid. Um wurde Elberfeld eine eigene Gemeinde, nachdem sie zuvor zu Richrath heute zu Langenfeld Rheinland gehörte. In Barmen wurde zwischen und eine neue katholische Kirche gebaut, die von Franziskanern aus Wipperfürth pastorisiert wurde, um gab es dort Katholiken, im Jahrhundert nahm der Anteil im gesamten Wuppertal stark zu.

In den Städten entstanden mehrere Pfarrgemeinden. Hauptkirche der Wuppertaler Katholiken ist die klassizistische St.

Laurentiuskirche in Elberfeld, die seit den Titel einer päpstlichen Basilica minor trägt. Zu den frühen freikirchlichen Gemeindegründungen gehörte die der ersten Baptistengemeinde durch Julius Köbner.

Das Zweigbüro ist nach Barmen umgezogen, wo es bis bestehen blieb. Sie halten ihre Zusammenkünfte Gottesdienste in drei Königreichssälen Versammlungsstätten in Wuppertal ab.

Die Neuapostolische Kirche ist in Wuppertal mit sechs Gemeinden und insgesamt Gemeindemitgliedern vertreten. Die Anzahl der Muslime wird amtlich auf rund Daneben gibt es auch zwei Gemeindezentren der Aleviten , ein Gemeindezentrum der Bosnier sowie einige arabischsprachige Gemeinden.

Jüdische Gemeindemitglieder gab es in Elberfeld erst wieder ab , nachdem sie auf Befehl des Herzogs von Berg vertrieben worden waren.

In Barmen wurden zwei Familien gezählt. Im Jahre konnten die Juden beider Städte eine gemeinsame israelitische Gemeinde gründen, die jedoch in der Zeit der Nationalsozialisten unterging.

Die Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal erinnert seit am ehemaligen Standort der Elberfelder Synagoge an die jüdische Gemeinde, deren Mitglieder während der Naziherrschaft fast vollständig vertrieben und ermordet wurden.

Durch den Zuzug von Juden aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion stieg die Zahl der Gemeindemitglieder in den er Jahren von 65 auf über 2.

Im interreligiösen Arbeitskreis Runder Tisch Wuppertal , [34] an dem sich die jüdische Kultusgemeinde, die evangelische und die katholische Kirche sowie die örtliche islamische Gemeinde beteiligen, wird alljährlich ein jüdisch-christlich-muslimischer Kalender erarbeitet und herausgegeben.

Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde Wuppertal bekannt durch die Bekenntnissynode , die in der Zeit vom Mai in der Gemarker Kirche stattfand.

Sie wurde von der Bekennenden Kirche einberufen und von lutherischen, reformierten und unierten Abgeordneten besucht. Hier entstand die so genannte Barmer Theologische Erklärung , die als eine der Bekenntnisgrundlagen der evangelischen Kirche sowie theologisches Fundament in der Zeit des Nationalsozialismus gilt.

Nach der offiziellen Stadterhebung leitete ein herzoglicher Amtmann jährlich am 1. Ab wurde die Stadtverwaltung nach französischem Vorbild eingeführt.

Ab galt die rheinische Gemeindeordnung, ab die rheinische Städteordnung. An der Spitze der Stadt stand in der Folgezeit der Oberbürgermeister. In Barmen wurde nach der Stadterhebung zunächst die Munizipalverfassung mit einem Direktor an der Spitze der Stadt eingeführt.

Ihm standen zwei Beigeordnete und 20 Munizipalräte zur Seite. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte die Militärregierung der britischen Besatzungszone einen neuen Oberbürgermeister ein und führte die Kommunalverfassung nach britischem Vorbild ein.

Er war ehrenamtlich tätig. Des Weiteren wählte der Rat ab ebenfalls einen hauptamtlichen Oberstadtdirektor als Leiter der Stadtverwaltung.

Diese Regelung galt bis , seither gibt es nur noch den hauptamtlichen Oberbürgermeister. Er wird direkt vom Volk gewählt. Der Rat der Stadt Wuppertal hat gegenwärtig Stand: März 66 Sitze, die sich auf die einzelnen Fraktionen und Parteien wie folgt verteilen:.

Die Amtszeit des neu gewählten Oberbürgermeister Andreas Mucke soll vom Oktober bis zum Das Wappen der Stadt Wuppertal zeigt in Silber einen blau gekrönten, gezungten und bewehrten, zwiegeschwänzten roten Löwen auf einem goldenen Garnknäuel stehend und in den Pranken einen schwarzen Rost haltend.

Der Entwurf dieses Wappens stammt von Wolfgang Pagenstecher. Das Wappen wurde am Die Wappensymbole verbinden einerseits den Bergischen Löwen , der seinen Ursprung im Limburgischen Löwen hatte, mit dem Rost als Attribut des heiligen Laurentius ehemalige Wappenbilder Elberfelds , andererseits den bergischen Löwen und die Garnstränge als Sinnbild der Garnproduktion ehemalige Wappenbilder Barmens.

Diese Symbole sind bereits seit dem Jahrhundert in den Siegeln beider Städte nachweisbar. Zu den städtischen Wuppertaler Bühnen gehört neben dem Opernhaus im Stadtteil Barmen, das erbaut und im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und bis wieder aufgebaut wurde sowie von bis wegen Renovierung geschlossen war, auch das Schauspielhaus im Stadtteil Elberfeld, welches erbaut wurde.

Ende Juni wurde das Schauspielhaus wegen unbezahlbarer Sanierungs- und Unterhaltskosten geschlossen. Das Rex-Theater ist, gegründet, das älteste noch bestehende Theater des Bergischen Landes und zählte bis in die er Jahre zu den führenden Adressen des Rheinlandes.

Nach Umwandlung in ein Kino und zwischenzeitlicher Nutzung als Kleinkunstbühne ist heute wieder ein Kino in dem Theater beheimatet.

Ebenfalls über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist Das Vollplaybacktheater , das Hörspielkassetten lippensynchron als Theaterstück nachspielt und bereits auf Deutschlandtournee ging.

Die beiden Letztgenannten verfügen, wie auch das Vollplaybacktheater, nicht über eine eigene Spielstätte. Zudem verfügte die Stadt mit dem Thalia-Theater von bis zu dessen Abriss über eine der imposantesten Theater-Bauten der damaligen Zeit.

Jahrhunderts hervorgegangen und birgt eine exzellente Sammlung mit Kunst vom Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Hier wurden unter anderem Gemälde von Pablo Picasso erstmals prämiert und ausgestellt. Es dürfte eines der reichhaltigsten Museen in Nordrhein-Westfalen sein, die umfangreiche Sammlung der Werke der Moderne ging aber in der Zeit des Nationalsozialismus verloren.

Früh entstand in der Familie ein Kunstsachverstand, der zum stetigen Wachsen der hochqualitativen Sammlung beitrug.

Die Exponate sind von oft herausragender handwerklicher und schöpferischer Qualität. Das Bibelmuseum zeigt unter anderem historische biblische Funde, die Geschichte der Schreibkunst und der deutschen Bibel sowie Bibeln in über Sprachen.

Mit dem Fuhlrott-Museum , das seit geschlossen ist, verfügte Wuppertal über ein regionales naturkundliches Museum.

Das bisher teilweise vom Fuhlrott-Museum genutzte Gebäude wird zurzeit saniert. Ob und an welchem Ort die einzigartigen Exponate der Öffentlichkeit wieder zugänglich sein werden ist zurzeit unklar.

Die Stadt Wuppertal unterhält das Sinfonieorchester Wuppertal , welches aus den beiden Orchestern von Barmen und Elberfeld hervorgegangen ist.

Durch zahlreiche Gastauftritte unter anderem in Paris , Rom oder Tokio gehört es zu den angesehensten Orchestern der Welt. Weitere überregional bekannte Orchester und Musikvereine sind das Akkordeon -Orchester Wupperspatzen e.

Überregional bekannt sind auch die kirchenmusikalischen Aktivitäten durch die Kantorei Barmen-Gemarke , Wuppertaler Orgeltage sowie die Wupperfelder Abendmusiken.

Im Bereich des freien Jazz hatte Wuppertal einen besonderen Ruf, da sich hier in den ern ein Kraftfeld entwickeln konnte, das weit über Deutschland hinaus strahlte: Auch der Tatort Zabou von wurde teilweise in Wuppertal gedreht.

Insgesamt sind seit mehr als 60 Kino- und TV-Produktionen sowie preisgekrönte Dokumentarfilme ganz oder teilweise in Wuppertal gedreht worden. Dabei ist besonders die Architektur des Jahrhunderts mit einigen herausragenden Bauwerken vertreten.

Die ersten Stadterweiterungen haben zahlreiche Beispiele des Klassizismus in Wuppertal hinterlassen, aus der Zeit des Historismus finden sich neben mehrgeschossiger Wohnbebauung einige geschlossene Villengegenden.

Von den rund Aus der Nachkriegszeit ist die Schwimmoper nennenswert. Wuppertal ist vor allem bekannt durch die von Eugen Langen konstruierte und offiziell eröffnete Schwebebahn.

Die 13,3 Kilometer lange Strecke ist technisch eine Hängebahn und wurde schon bald nach ihrer Eröffnung zum Wahrzeichen der damaligen Städte. Ihr Tragegerüst wurde seit weitgehend historisch werkgetreu erneuert; gleichzeitig wurden alle Haltestellen umgebaut und modernisiert.

Die Schwebebahn soll damit ein modernes, sicheres und schnelles Nahverkehrssystem bleiben, das täglich von über Lediglich die Station Döppersberg wurde originalgetreu erhalten.

Sie allein geben noch einen Eindruck vom historischen Erscheinungsbild der Schwebebahnstationen. Legendär ist die Geschichte des Elefanten Tuffi , der aus der Schwebebahn in die Wupper sprang und dabei überlebte.

Das kaum weniger ansehnliche Treppenhaus des Amtsgerichts ist wegen der Verlegung des Eingangs nicht unmittelbar zugänglich.

Zwei weitere bedeutende Monumente dieser Zeit sind das Bahnhofsgebäude des Hauptbahnhofs, dessen Vorbau aktuell zur Freilegung des ursprünglichen Eingangs zurückgebaut wird, sowie das Gebäude der ehemaligen Bundesbahndirektion.

Interessant sind auch die Messebauten aus der Gründerzeit in der Hofaue nahe dem Elberfelder Zentrum, damals eine permanente Textilmesse, auf der man fast alles aus dem Bereich Textil kaufen oder ordern konnte.

Sie wurden in der Regel von Wohnungsbaugesellschaften errichtet, deren Gründer zumeist heimische Industrielle waren.

Durch die vielen religiösen Gemeinschaften s. Da erst in den er Jahren die lutherischen und reformierten Gemeinden vereint wurden, gibt es in vielen Stadtteilen eine katholische und zwei evangelische Kirchen.

Dies hat zur Profanierung einiger Bauten, wie etwa der Immanuelskirche , geführt. Viele Kirchen überragen mit ihrem Kirchenschiff nicht die umgebenden Wohnbauten, einzig die Türme sind höher.

Sie wurden zumeist Mitte des Jahrhunderts inmitten niedriger Fachwerkhäuser errichtet und verloren ihren dominierenden Status mit Bau der Gründerzeithäuser.

Auf den die Wupper säumenden Höhen stehen zahlreiche Türme, darunter fünf Aussichtstürme aus dem Der Bismarckturm ist einer von weltweit noch erhaltenen Türme und befindet sich in der Hardt-Anlage.

Ein weiterer bekannter Turm ist der Weyerbuschturm , dessen Sanierung aus Kostengründen gestoppt wurde. Auch verschiedene Wassertürme prägen das Bild der Stadt.

Zudem verfügte das Heizkraftwerk Barmen über den mit Metern höchsten Ziegelschornstein Deutschlands, bis dieser nach achtjährigem Stillstand demontiert wurde.

Die Wohngebiete des Man zählt öffentliche Treppen mit insgesamt Die alte Radrennbahn im Stadion ist teilweise heute noch erhalten und steht unter Denkmalschutz , wird jedoch zurzeit durch eine neue Tribüne ersetzt.

Sie galt nach ihrer Errichtung als schnellste Radrennbahn der Welt. Beliebt sind die vier jungen Elefanten und europaweit einzigartig, ein Tapir -Haus mit Unterwasser-Beobachtung.

Der zentral gelegene Bergrücken, der Hardtberg , beherbergt die Hardt-Anlagen mit unterschiedlichen Einrichtungen wie einer Freilichtbühne , auf der auch Musik-Stars wie Seeed oder Silbermond auftraten, dem Botanische Garten , mit mehr als 5.

Der Nordpark befindet sich auf einem Bergrücken im Stadtteil Barmen und kommt auf seiner höchsten Erhebung, dem Wollspinnersberg , auf eine Höhe von Metern.

Zudem wird er von einem Geologie-Lehrpfad durchquert. In den zahlreichen Sportvereinen betreiben etwa Der Wuppertaler SV hat etwa Mitglieder.

Bundesliga spielte, zudem noch sieben Jahre in der 2. Seit dem Abstieg des WSV aus der 3. Liga im Jahr war die Stadt Wuppertal nur noch viertklassig in der Regionalliga West vertreten, zwischen und aufgrund einer im Mai beantragten Insolvenz sogar nur fünftklassig.

Bundesliga mittlerweile ebenfalls in der 2. Volleyball-Bundesliga erfolgreich vertreten, bis sich der Verein aus finanziellen Gründen aus dem Profisport zurückzog.

Sowohl die Herren als auch die Damen konnten in der Rollhockey-Bundesliga bereits mehrere Meistertitel und Pokalsiege gewinnen und zählen zu den erfolgreichsten Mannschaften Deutschlands.

Bundesliga Snooker spielt mit dem Billard Sportverein Wuppertal , zuvor bekannt als Barmer Billardfreunde , zudem ein weiterer deutscher Serien- und Rekordmeister, der in allen drei Billardsparten Pool , Snooker und Dreiband schon nationale Erfolge verbuchen konnte.

Die Wasserballer der Wasserfreunde Wuppertal spielen in der 2. Die mittlerweile viertklassige ESG ist einer der ältesten Schachvereine Deutschlands und zugleich einer der erfolgreichsten im Damensport.

International erfolgreichste Sportler sind seit Beginn des Zuvor waren über Jahrzehnte die Wasserfreunde Wuppertal einer der erfolgreichsten deutschen Schwimmvereine.

Über viele Jahre hinweg zählten die Kanurennsportler der KSG Wuppertal zu den erfolgreichsten Deutschlands und brachten über Deutsche Meister und mehrere Olympiateilnehmer — darunter den späteren Olympiasieger Ulrich Eicke — hervor.

Neben vielen nationalen Wettkämpfen wurde hier auch schon der European Youth Cup ausgetragen. Juliane Wurm und Jonas Baumann, beide vielfache deutsche Meister im Sportklettern und Bouldern , gehören zur Sektion Wuppertal des Deutschen Alpenvereins und sind auch international erfolgreich.

Durch seine Hang- und Hügellage gilt der ParKurs als besonders anspruchsvoll. Der Mettmanner Berufsgolfer Martin Kaymer begann dort seine Profikarriere und gehört als ehemaliger Weltranglistenerster zu der internationalen Golf-Elite.

Ein markierter Wanderweg , der Wuppertaler Rundweg , umrundet mit einer Länge von Kilometer das ganze Stadtgebiet. Viele der Wanderwege besitzen über das Naturerlebnis hinaus eine kulturhistorische und naturwissenschaftliche Bedeutung, wie der 42 Kilometer lange Eulenkopfweg des Fuhlrott-Museums , die Kleingartenwanderwege, die Arboretumswege im Staatsforst Burgholz , der Industriegeschichtspfad im historischen Gelpetal oder der geologische Lehrpfad im Barmer Norden.

In Zusammenarbeit des Vereins Wuppertal Bewegung e. Dadurch ist es möglich, ohne Anstiege von Langerfeld bis nach Vohwinkel zu radeln, wo Anschlüsse ins Ruhrgebiet und nach Düsseldorf bereits vorhanden sind.

Das Projekt wurde von der Jackstädt-Stiftung , die sich vor allem für kulturelle und soziale Projekte und Aktivitäten einsetzt, mit etwa einer Million Euro unterstützt.

Zudem gibt es, vor allem rund um Dönberg, zahlreiche hügelige Radwege, die teilweise bis nach Velbert , Wülfrath und Sprockhövel führen. Seit etwa wird unter anderem die ehemalige Nordtrasse der Wuppertaler Eisenbahn in einen Rad- und Wanderweg umgewandelt.

Seit der Fertigstellung ist Wuppertal nun hervorragend an die Radnetze im Ruhrgebiet und in Schwelm angeschlossen. Diese führt vom Lichtscheider Waldrand bis in die Nähe einer örtlichen Kleingartenanlage.

Ziel ist es jedoch, bis den Fahrradverkehrsanteil deutlich zu steigern und Wuppertal zu einer Fahrradstadt zu machen.

Das Potential der Nordbahntrasse als ebenerdige Verbindung, sowie das vermehrte Aufkommen von Pedelecs, sollen dieses Ziel unterstützen.

Ursprünglich lag Wuppertal auf der Sprachgrenze zwischen rheinischen ripuarischen , südniederfränkischen und oberbergischen Mundarten. Heute herrscht Hochdeutsch mit geringem rheinisch-niederfränkischem Substrat vor.

Die Kultur der Mundart wird unter anderem im sogenannten Plattkaller-Abend gepflegt. Wuppertaler Spezialitäten sind der Rheinischen Küche zuzuordnen, zeigen aber auch Ähnlichkeiten mit der Küche des angrenzenden Westfalen.

Als typische regionale Küche spiegelt sie bis heute jahrhundertealte Ernährungsgewohnheiten der einfachen Bevölkerung wider.

Auffällig ist die Bedeutung der Kartoffel als Grundlage vieler Gerichte. Weil sich das Tal der Wupper bereits im Jahrhundert zu einer der führenden Gewerbe- und Industrieregionen entwickelte, entstand rasch ein wohlhabendes Unternehmer-Bürgertum, das gesteigerten Wert auf solche Genussmittel legte.

Internationale Handelsbeziehungen ermöglichten den hiesigen Kaufleuten den Import solcher Zutaten früher als in anderen Gegenden Deutschlands.

Jahrhundert konnten sich ebendiese Genussmittel in weiten Teilen des Bürgertums durchsetzen. Ausdruck der damaligen bürgerlichen Essgewohnheiten ist die Bergische Kaffeetafel.

Der Kaffee wird aus der so genannten Dröppelminna , einer Gelderschen Zinnkanne mit Ausgusskran, serviert.

Rivkooche Reibekuchen sind kleine, kross gebratene Kartoffelpuffer. Traditionell werden sie mit Zuckerrübensirup oder einer gebutterten Scheibe Schwarzbrot gegessen, heute häufiger mit Apfelmus.

Er stellt ein Gegenstück zum Schweizer Rösti dar. Er wird in Scheiben geschnitten, schwimmend in Fett gebacken und kann mit gebratenen Zwiebeln serviert werden.

Die industrielle Entwicklung wurde im Jahrhundert durch die Textilindustrie geprägt, die bereits auf die Verleihung des landesherrlichen Privilegs der Garnnahrung im Jahr und damit auf die seit Jahrhunderten bestehende Verarbeitung von Garnen, Bändern und Tuchen hinweist.

So hat das Zeichen der Bleicher stellvertretend für die Textilveredelung Eingang in das Stadtwappen gefunden. Der Niedergang der Textilindustrie durch Produktionsverlagerungen in Billiglohnländer erfolgte in mehreren Phasen, beginnend in der Zwischenkriegszeit, vor allem aber in den er und er Jahren.

Inzwischen ist dieser Industriezweig in Wuppertal weitgehend bedeutungslos. Stattdessen sind heute Chemie , Maschinenbau und Elektrotechnik vorherrschend.

Des Weiteren gibt es Verlage und Landwirtschaft. In Cronenberg haben mehrere national wie international führende Unternehmen der Werkzeugindustrie ihren Sitz.

Jahrhundert sich entwickelnden Textil- und Metallindustrie. Die umfangreiche Kabelproduktion verwendete anfangs Isolierungen aus Textil, daraus folgte die Elektroindustrie.

Die Werkzeugfertigung hat ihre Wurzeln in den alten Hammerwerken und Schleifkotten der bergischen Täler.

Am südlichen Ende befindet sich der Wuppertaler Hauptbahnhof , der bis von einem reinen Verkehrsknotenpunkt zu einem erweiterten innerstädtischen Zentrum ausgebaut wird.

Auf 19 Hotels verteilen sich laut einer Statistik Betten Stand Die Zahl der Übernachtungen betrug im gleichen Jahr knapp Touristische Hauptziele in der Stadt sind neben der Schwebebahn und dem Zoo das Engels-Haus im historischen Zentrum, das in Zukunft noch stärker vermarktet werden soll.

Viele frühere Textilunternehmen existieren zwar noch dem Namen nach, verwalten aber nur noch Immobilien und Vermögen.

Damit lassen sich die Personenströme effizient bündeln. Die Installation eines schnellen autonomen Verkehrsmittels wie der Schwebebahn sowie dem parallel errichteten Schienennetz führt somit zu einem hoch frequentierten, funktionalen Angebot.

Somit sind von einstmals 31 Bahnhöfen und Haltepunkten auf Wuppertaler Gebiet noch zehn in Betrieb, davon neun Bahnhöfe auf der Hauptstrecke. Seit einiger Zeit kümmert sich der private Verein Wuppertal Bewegung e.

Im Jahr lebten etwa Im Jahr gründete sich die Arbeitsgemeinschaft Bochumer Moscheen. Dies ist ein Zusammenschluss aller Gemeinden in Bochum und verfolgt das Ziel gemeinsame Projekte zu verwirklichen, um so eine Hilfe für die muslimischen Einwohner wie auch ein besseres Sprachrohr in der Gesellschaft zu sein.

In dem Verein sind 9 Moscheen vertreten. Die Bürgermeister wurden bis jährlich gewählt. Bürgermeister, der für Polizeiangelegenheiten und das Marktwesen zuständig war.

Danach wurde er wieder gewählt. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte die Militärregierung der Britischen Besatzungszone einen neuen OB ein und führte sie die Kommunalverfassung nach britischem Vorbild ein.

Des Weiteren wählte der Rat ab ebenfalls einen hauptamtlichen Oberstadtdirektor als Leiter der Stadtverwaltung.

Seither gibt es nur noch den hauptamtlichen OB. Er wurde erstmals direkt vom Volk gewählt. Seit sind im Stadtrat von Bochum 9 Parteien und 4 Wählergruppen vertreten.

Der Rat der Stadt hat derzeit 84 Mitglieder. Sie setzen damit ihre gemeinsame Arbeit der letzten Wahlperiode fort. Jeder Einwohner war damit rechnerisch mit Euro verschuldet.

Es wurde von einer Stadtmauer gekrönt. Dieses Wappen war amtlich festgelegt und durch die Hauptsatzung der Stadt bestätigt worden, wobei es bereits in den Siegelabdrucken aus dem Jahrhundert zu sehen ist.

Dies konnte jedoch nicht bestätigt werden. Bochum unterhält mit folgenden Städten Städtepartnerschaften: Im Vorfeld fand am Dezember in der Bochumer Jahrhunderthalle , umrahmt von einem europäischen Filmfest, die Die Stadt Bochum beherbergt über zwölf Museen: Museum Bochum — Kunstsammlung: Das Museum wurde in der Villa Marckhoff eröffnet.

Die Sammlung umfasst zum Einen deutsche Kunst nach und zum anderen internationale Kunst des Das Museum liegt gegenüber dem südlichen Hauptzugang zum Stadtpark Bochum.

Es ist zudem Zentrum der Montangeschichtsforschung in Deutschland. In 20 Hallen werden zahlreiche Objekte aus der Bergbaugeschichte ausgestellt. Die Fahrzeugsammlung umfasst mehr als Schienenfahrzeuge aus der Zeit von bis zur Gegenwart.

Anhand dieser Exponate gewinnen die Besucher einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von Lokomotiven und Wagen der deutschen Eisenbahn.

Neben bedeutenden und richtungsweisenden Lokomotivbauarten werden auch markante Personen- und Güterwagen der Nachwelt erhalten.

Viele Exponate gelten als Rarität, da sie nur noch selten oder als einzig erhaltenes Exemplar vor der Verschrottung bewahrt werden konnten.

Das gegründete Orchester der Stadt Bochum, die Bochumer Symphoniker , haben sich im Laufe ihrer Geschichte zu einem der wichtigsten Konzertklangkörper im Westen Deutschlands entwickelt.

Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr ist seit dem Oktober feste Spielstätte. Seit wirkt Steven Sloane als Generalmusikdirektor des Orchesters. Der Philharmonische Chor Bochum gibt etwa vier bis fünf Konzerte im Jahr und tritt meistens zusammen mit den Bochumer Symphonikern auf.

Mittlerweile ist es mit Dies gilt jedoch nur für die erste Männer-Mannschaft — die Damen erreichten in derselben Saison den Aufstieg in die 1.

Bochum ist Heimstatt des Linden-Dahlhauser Schwimmverein Deutschlandweite Beachtung findet das halbjährlich stattfindende Turnier mit Schaukampfrobotern der German-Roboteers-Association e.

Das Bermuda3eck ist mit 60 gastronomischen Betrieben das wichtigste Kneipenzentrum des Ruhrgebiets. Die Stadt ist über zahlreiche Eisenbahnverbindungen an die umliegenden Städte angeschlossen und hat insgesamt zehn Bahnhöfe bzw.

Hinzu kommt der kommunale Nahverkehr. Nach derzeitiger Planung wird der entsprechende Abschnitt des Bochumer Rings zur Bundesautobahn hochgestuft.

Diese Pläne sind bereits seit den er Jahren beschlossen, ursprünglich, um eine bessere Anbindung des Opel -Werks 1 im Stadtteil Laer an das Verkehrsnetz zu gewährleisten.

Der Radschnellweg Ruhr führt auch durch Bochum. Im Süden bildet die — dort noch nicht schiffbare — Ruhr die Bochumer Stadtgrenze. Bis zur Mitte des Jahrhunderts war sie einer der am stärksten befahrenen Flüsse Europas und diente im Wesentlichen der Kohleabfuhr.

Abgesehen vom Ausflugsverkehr ist die Schifffahrt jedoch längst eingestellt worden. Seitdem erscheint in Bochum die Dortmunder Ausgabe.

Sie realisiert noch heute ihr ursprüngliches Konzept einer politischen Gegenöffentlichkeit bezogen auf einen begrenzten lokalen Raum.

Chefredakteurin ist Andrea Donat. Für den Bereich Sport zuständig ist Michael Ragsch. Unter dem Namen Ruhrwelle ist der Sender gestartet, später wurde er in Radio Ferner existiert mit ja-zu-bochum.

Das nichtkommerzielle Projekt bo-alternativ informiert seit Oktober [50] zum kulturellen, sozialen und politischen Leben in Bochum.

Ruhrbarone berichtet seit aus dem Revier und hat seit eine Printausgabe. Die Sportredaktion von westline. Bochum bietet auf dem gesamten Stadtgebiet die unterschiedlichsten Motive für Filmaufnahmen verschiedenster Art, daher wurden bisher unzählige Produktionen in Bochum gedreht, sowohl Fernsehserien, -reihen und spielfilme, als auch Kinofilme.

Im Film Arbeitsfalle u. Zwei echte Polizisten sind auch zu nennen: Es wird vor Ort auch etwas für den Nachwuchs getan: Die Schauspielschule Bochum , ehemals dem nach wie vor sehr renommierten Schauspielhaus Bochum angeschlossen, nun ein Studiengang der Folkwang-Universität, hat seit ihrer Gründung namhafte Absolventen, die bundesweit an den Theatern spielen und prominent in Film und Fernsehen besetzt sind.

Zurzeit entstehen neue Räumlichkeiten für die Schauspielschule im ehemaligen Thürmer-Saal nahe dem Hauptbahnhof.

Das Bochumer Amt für Wirtschaftsförderung arbeitet als Locationscout und hilft Filmproduktionen schnell und unkompliziert mit Drehgenehmigungen und Infrastruktur.

Einige Krankenhäuser liegen in der Innenstadt, während sich andere in den ehemaligen Gemeinden und heutigen Stadtteilen befinden:. Die Stadt Bochum engagiert sich seit einigen Jahren stark für die Entwicklung der Gesundheitswirtschaft.

Die Agentur GesundheitsCampus Bochum soll den Bochumer Gesundheitssektor stärken und Unternehmen optimale Rahmenbedingungen bieten, um innovative Versorgungslösungen zu entwickeln und zum Einsatz zu bringen.

Liste von Krankenhäusern in Bochum. In Bochum gibt es 61 Grundschulen, 14 Förderschulen sowie die folgenden sechs berufsbildende Schulen Berufskollegs:.

An der Musikschule Bochum werden derzeit ungefähr 7. Liste von Gewässern in Bochum. Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Bochum.

Geschichte der Stadt Bochum. Liste von Sakralbauten in Bochum. Jüdisches Leben in Bochum. Ergebnisse der Kommunalwahlen in Bochum.

Wahl des Bochumer Stadtrats Sitzverteilung im Bochumer Stadtrat Liste der Museen in Bochum. Liste der Kreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen.

Bochum Gemeinde in Nordrhein-Westfalen Wikipedia: Weblink offline IABot Wikipedia: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Diese Seite wurde zuletzt am 1. November um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Laer , Langendreer , Werne. Querenburg , Stiepel , Wiemelhausen. Vereinigtes Konigreich Sheffield Vereinigtes Königreich , seit Spanien Oviedo Spanien , seit Ukraine Donezk Ukraine , seit

Billard Casino Bergisch Gladbach Video

Royal Tour. Billard au casino

Billard casino bergisch gladbach -

Irving Axelrad , Barbara De Fina. Heuweg 7 Bergisch Gladbach The Color of Money. Filme von Martin Scorsese. Sichere Dir jetzt die besten Gewinnchancen direkt bei Dir von daheim aus in Nörvenich. September um Eddie erkennt in Vincent sich selbst als jungen Mann und überredet diesen, an der Billardmeisterschaft in Atlantic City teilzunehmen. Zufällig entdeckt er dabei das Beste Spielothek in Beber finden Vincent Lauria. Fast Eddie Felson Tom Cruise: Die Farbe des Geldes Originaltitel: Sunmaker kostenlos spielen ist somit ebenfalls möglich. Unser stets aktuelles und abwechslungsreiches Geräteangebot, wird durch. Die Farbe des Geldes. Wir machen durch bis snooker halbfinale früh

Danach emigrierte er nach Italien. Im Bergischen Land, das eine der Keimzellen der sozialistischen Arbeiterbewegung in Deutschland war, trafen die starke NS-Bewegung und die selbstbewusste Arbeiterbewegung besonders brutal aufeinander.

Sie gilt bundesweit als das wichtigste Dokument evangelischer Ablehnung der Naziherrschaft. Wuppertal, das zuvor keine Garnison besessen hatte, erhielt vier Kasernenneubauten.

Sie wurden nach dem Zweiten Weltkrieg von der Bundeswehr weitergenutzt und in der Zeit von bis sämtlich aufgegeben. Die historische Bausubstanz in den urbanen Hauptzentren wurde bis auf wenige Ausnahmen zerstört oder so schwer beschädigt, dass zahlreiche markante Gebäude der Gründerzeit abgerissen werden mussten.

Zum Opfer fielen kulturhistorisch bedeutende Gebäude wie beispielsweise die Barmer Stadthalle und das weltweit zweite Planetarium sowie hunderte der alten Bürgerhäuser.

Insgesamt wurden etwa 38 Prozent der bebauten Stadtfläche Wuppertals im Krieg zerstört. Am stärksten wurde die Talsohle mit ihrer Industrie und der bergisch-märkische Eisenbahnstrecke im Süden getroffen, wobei die nahe der Bahntrasse gelegene Südstadt besonders stark zu leiden hatte.

Dagegen wurden die ausgedehnten gründerzeitlichen Stadtviertel entlang der rheinischen Bahnlinie im Norden, die nun der wesentliche Verbindungsweg wurde, kaum betroffen.

Auch bedeutsame Bauten wie das Empfangsgebäude des Hauptbahnhofs , das Elberfelder Rathaus , die Historische Stadthalle oder die reformierte Friedhofskirche wurden nur unwesentlich beschädigt und konnten erhalten werden.

Juni zur britischen Besatzungszone. Die Stadt konnte insgesamt einen guten Neuanfang machen. Die Textilindustrie war bis weit in die er Jahre wesentlicher wirtschaftlicher Faktor der Stadt, bis diese durch die Globalisierung des Textilmarktes an Bedeutung verlor.

Der Niedergang der Textilindustrie begann bereits nach dem Ersten Weltkrieg, ein kleiner Aufschwung erfolgte im Zweiten Weltkrieg aufgrund der Produktion der Uniformen.

Weltweit führend ist Wuppertal heute vor allem noch in der Fertigung von Handwerkzeugen. Der Strukturwandel machte Wuppertal als Industriestadt ähnlich wie den Ruhrgebietsstädten schwer zu schaffen.

Während das Ruhrgebiet seit den er Jahren öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt bekam, wurde das Bergische Städtedreieck mit den Städten Wuppertal, Solingen und Remscheid seitens des Landes lange Zeit nicht als förderungsbedürftig gesehen.

Erst seit Beginn des Jahrhunderts findet durch den Einsatz von Bürgern, Unternehmern und Politikern in Form von politischer Arbeit und medienwirksamen Protestaktionen ein Umdenken statt und Wuppertal wird in der Strukturwandelförderung nun gleich behandelt.

Bereits im Jahre wurde der Ort Sonnborn nach Elberfeld eingemeindet, jedoch später wieder ausgegliedert und erneut eingemeindet.

Januar wurde die neue kreisfreie Stadt in Wuppertal umbenannt. Für die Entstehung Elberfelds existieren keine näheren urkundlichen Belege, jedoch existiert ein archäologischer Fund der belegt, dass es vor eine Siedlung, sowie einen Vorgängerbau der Alten reformierten Kirche und einen befestigten Herrenhof gab.

Trotz Belagerung konnte er seine Ansprüche nicht durchsetzen. Nach wechselnden Herrschaftsverhältnissen blieb Elberfeld ab nun ständiger bergischer Besitz.

Das Stadtprivileg wurde jedoch erst erteilt und erweitert. Mai zerstörte ein Stadtbrand Häuser und damit das gesamte Ortszentrum, erst wurde das Rathaus neu aufgebaut.

Ihm wurden die Gemeinden des Landkreises Mettmann angegliedert. Mehrere Tage lang übte ein Sicherheitsausschuss die Kontrolle über die Stadt aus, ehe der Aufstand zusammenbrach.

Die dazugehörige Vertragsurkunde ist die zweite urkundliche Erwähnung Barmens. Barmen war zunächst die Sammelbezeichnung für ein Gebiet, das aus einem lockeren Verbund von Einzelhöfen und Siedlungsplätzen bestand.

Vorher gehörte Vohwinkel zum Kreis Mettmann und galt von bis als Verwaltungssitz des Landkreises. Die Urkunde dieses Kaufprozesses gilt heute als erste urkundliche Erwähnung Vohwinkels.

Vohwinkel wurde zunehmend zur Wirtschafts- und Fuhrmannsherberge. Nachdem es ursprünglich zur Gemeinde Sonnborn angehörte, wurde Vohwinkel erst eine eigenständige Landgemeinde, nachdem Sonnborn an Elberfeld aufgelöst wurde.

Mit jeweils mehr als Im Jahre erreichte die Bevölkerungszahl mit Nach dem Ergebnis des Zensus lag die Einwohnerzahl am 9.

Mai bei Das Dorf Ronsdorf wurde von einer religiösen Gruppe für eine solche gegründet. EB ist eine bedeutende deutsche Bibelübersetzung, die erstmals Neues Testament bzw.

Die Wörtlichkeit der Übersetzung hat in ihr Vorrang vor sprachlicher Schönheit. Damit wurde sie zum Vorbild für viele weitere Übersetzungen.

Jahrhundert wurde in Elberfeld durch Peter Loh , Barmen und den meisten anderen heutigen Wuppertaler Stadtteilen die Reformation nach reformiertem Bekenntnis eingeführt.

Während der spanischen Besatzung wurde der evangelische Gottesdienst zwischen und verboten. Ab gab es in Elberfeld, wie später auch in anderen Orten, auch lutherische Gemeinden.

Die lutherische Gemeinde Wichlinghausen trennte sich ebenfalls, von dieser wiederum trennte sich die Wupperfelder Gemeinde ab.

In einigen kleineren Orten entstanden erst viel später eigene reformierte beziehungsweise lutherische Gemeinden, so etwa in Beyenburg und in Vohwinkel Elberfeld und Barmen wurden Sitz einer Kreissynode heute Kirchenkreis , zu dem auch die evangelischen Gemeinden von Sonnborn , Vohwinkel, Cronenberg und Ronsdorf bis heute gehören, sofern es sich nicht um Freikirchen handelt.

Januar schlossen sich die bis dahin getrennten Kirchenkreise Elberfeld und Barmen zum Kirchenkreis Wuppertal zusammen, welchem mit Ausnahme der Kirchengemeinden Dönberg und Schöller beide Kirchenkreis Niederberg sämtliche evangelischen Kirchengemeinden auf Wuppertaler Stadtgebiet angehören.

So unterscheidet man heute in Wuppertal noch zwischen reformierten und lutherischen Gemeinden innerhalb der unierten Landeskirche. Noch heute gibt es zwei lutherische Kirchengemeinden: In Barmen und Elberfeld, die zum Kirchenbezirk Rheinland der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche gehören, sowie die Niederländisch-reformierte Gemeinde, die sich der Evangelisch-altreformierten Kirche in Niedersachsen angeschlossen hat.

Georg im Dekanat Lüdenscheid. Um wurde Elberfeld eine eigene Gemeinde, nachdem sie zuvor zu Richrath heute zu Langenfeld Rheinland gehörte.

In Barmen wurde zwischen und eine neue katholische Kirche gebaut, die von Franziskanern aus Wipperfürth pastorisiert wurde, um gab es dort Katholiken, im Jahrhundert nahm der Anteil im gesamten Wuppertal stark zu.

In den Städten entstanden mehrere Pfarrgemeinden. Hauptkirche der Wuppertaler Katholiken ist die klassizistische St. Laurentiuskirche in Elberfeld, die seit den Titel einer päpstlichen Basilica minor trägt.

Zu den frühen freikirchlichen Gemeindegründungen gehörte die der ersten Baptistengemeinde durch Julius Köbner.

Das Zweigbüro ist nach Barmen umgezogen, wo es bis bestehen blieb. Sie halten ihre Zusammenkünfte Gottesdienste in drei Königreichssälen Versammlungsstätten in Wuppertal ab.

Die Neuapostolische Kirche ist in Wuppertal mit sechs Gemeinden und insgesamt Gemeindemitgliedern vertreten. Die Anzahl der Muslime wird amtlich auf rund Daneben gibt es auch zwei Gemeindezentren der Aleviten , ein Gemeindezentrum der Bosnier sowie einige arabischsprachige Gemeinden.

Jüdische Gemeindemitglieder gab es in Elberfeld erst wieder ab , nachdem sie auf Befehl des Herzogs von Berg vertrieben worden waren. In Barmen wurden zwei Familien gezählt.

Im Jahre konnten die Juden beider Städte eine gemeinsame israelitische Gemeinde gründen, die jedoch in der Zeit der Nationalsozialisten unterging.

Die Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal erinnert seit am ehemaligen Standort der Elberfelder Synagoge an die jüdische Gemeinde, deren Mitglieder während der Naziherrschaft fast vollständig vertrieben und ermordet wurden.

Durch den Zuzug von Juden aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion stieg die Zahl der Gemeindemitglieder in den er Jahren von 65 auf über 2.

Im interreligiösen Arbeitskreis Runder Tisch Wuppertal , [34] an dem sich die jüdische Kultusgemeinde, die evangelische und die katholische Kirche sowie die örtliche islamische Gemeinde beteiligen, wird alljährlich ein jüdisch-christlich-muslimischer Kalender erarbeitet und herausgegeben.

Während der Zeit des Nationalsozialismus wurde Wuppertal bekannt durch die Bekenntnissynode , die in der Zeit vom Mai in der Gemarker Kirche stattfand.

Sie wurde von der Bekennenden Kirche einberufen und von lutherischen, reformierten und unierten Abgeordneten besucht.

Hier entstand die so genannte Barmer Theologische Erklärung , die als eine der Bekenntnisgrundlagen der evangelischen Kirche sowie theologisches Fundament in der Zeit des Nationalsozialismus gilt.

Nach der offiziellen Stadterhebung leitete ein herzoglicher Amtmann jährlich am 1. Ab wurde die Stadtverwaltung nach französischem Vorbild eingeführt.

Ab galt die rheinische Gemeindeordnung, ab die rheinische Städteordnung. An der Spitze der Stadt stand in der Folgezeit der Oberbürgermeister.

In Barmen wurde nach der Stadterhebung zunächst die Munizipalverfassung mit einem Direktor an der Spitze der Stadt eingeführt.

Ihm standen zwei Beigeordnete und 20 Munizipalräte zur Seite. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte die Militärregierung der britischen Besatzungszone einen neuen Oberbürgermeister ein und führte die Kommunalverfassung nach britischem Vorbild ein.

Er war ehrenamtlich tätig. Des Weiteren wählte der Rat ab ebenfalls einen hauptamtlichen Oberstadtdirektor als Leiter der Stadtverwaltung.

Diese Regelung galt bis , seither gibt es nur noch den hauptamtlichen Oberbürgermeister. Er wird direkt vom Volk gewählt. Der Rat der Stadt Wuppertal hat gegenwärtig Stand: März 66 Sitze, die sich auf die einzelnen Fraktionen und Parteien wie folgt verteilen:.

Die Amtszeit des neu gewählten Oberbürgermeister Andreas Mucke soll vom Oktober bis zum Das Wappen der Stadt Wuppertal zeigt in Silber einen blau gekrönten, gezungten und bewehrten, zwiegeschwänzten roten Löwen auf einem goldenen Garnknäuel stehend und in den Pranken einen schwarzen Rost haltend.

Der Entwurf dieses Wappens stammt von Wolfgang Pagenstecher. Das Wappen wurde am Die Wappensymbole verbinden einerseits den Bergischen Löwen , der seinen Ursprung im Limburgischen Löwen hatte, mit dem Rost als Attribut des heiligen Laurentius ehemalige Wappenbilder Elberfelds , andererseits den bergischen Löwen und die Garnstränge als Sinnbild der Garnproduktion ehemalige Wappenbilder Barmens.

Diese Symbole sind bereits seit dem Jahrhundert in den Siegeln beider Städte nachweisbar. Zu den städtischen Wuppertaler Bühnen gehört neben dem Opernhaus im Stadtteil Barmen, das erbaut und im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und bis wieder aufgebaut wurde sowie von bis wegen Renovierung geschlossen war, auch das Schauspielhaus im Stadtteil Elberfeld, welches erbaut wurde.

Ende Juni wurde das Schauspielhaus wegen unbezahlbarer Sanierungs- und Unterhaltskosten geschlossen. Das Rex-Theater ist, gegründet, das älteste noch bestehende Theater des Bergischen Landes und zählte bis in die er Jahre zu den führenden Adressen des Rheinlandes.

Nach Umwandlung in ein Kino und zwischenzeitlicher Nutzung als Kleinkunstbühne ist heute wieder ein Kino in dem Theater beheimatet.

Ebenfalls über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist Das Vollplaybacktheater , das Hörspielkassetten lippensynchron als Theaterstück nachspielt und bereits auf Deutschlandtournee ging.

Die beiden Letztgenannten verfügen, wie auch das Vollplaybacktheater, nicht über eine eigene Spielstätte.

Zudem verfügte die Stadt mit dem Thalia-Theater von bis zu dessen Abriss über eine der imposantesten Theater-Bauten der damaligen Zeit.

Jahrhunderts hervorgegangen und birgt eine exzellente Sammlung mit Kunst vom Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Hier wurden unter anderem Gemälde von Pablo Picasso erstmals prämiert und ausgestellt. Es dürfte eines der reichhaltigsten Museen in Nordrhein-Westfalen sein, die umfangreiche Sammlung der Werke der Moderne ging aber in der Zeit des Nationalsozialismus verloren.

Früh entstand in der Familie ein Kunstsachverstand, der zum stetigen Wachsen der hochqualitativen Sammlung beitrug.

Die Exponate sind von oft herausragender handwerklicher und schöpferischer Qualität. Das Bibelmuseum zeigt unter anderem historische biblische Funde, die Geschichte der Schreibkunst und der deutschen Bibel sowie Bibeln in über Sprachen.

Mit dem Fuhlrott-Museum , das seit geschlossen ist, verfügte Wuppertal über ein regionales naturkundliches Museum.

Das bisher teilweise vom Fuhlrott-Museum genutzte Gebäude wird zurzeit saniert. Ob und an welchem Ort die einzigartigen Exponate der Öffentlichkeit wieder zugänglich sein werden ist zurzeit unklar.

Die Stadt Wuppertal unterhält das Sinfonieorchester Wuppertal , welches aus den beiden Orchestern von Barmen und Elberfeld hervorgegangen ist.

Durch zahlreiche Gastauftritte unter anderem in Paris , Rom oder Tokio gehört es zu den angesehensten Orchestern der Welt.

Weitere überregional bekannte Orchester und Musikvereine sind das Akkordeon -Orchester Wupperspatzen e. Überregional bekannt sind auch die kirchenmusikalischen Aktivitäten durch die Kantorei Barmen-Gemarke , Wuppertaler Orgeltage sowie die Wupperfelder Abendmusiken.

Im Bereich des freien Jazz hatte Wuppertal einen besonderen Ruf, da sich hier in den ern ein Kraftfeld entwickeln konnte, das weit über Deutschland hinaus strahlte: Auch der Tatort Zabou von wurde teilweise in Wuppertal gedreht.

Insgesamt sind seit mehr als 60 Kino- und TV-Produktionen sowie preisgekrönte Dokumentarfilme ganz oder teilweise in Wuppertal gedreht worden.

Dabei ist besonders die Architektur des Jahrhunderts mit einigen herausragenden Bauwerken vertreten.

Die ersten Stadterweiterungen haben zahlreiche Beispiele des Klassizismus in Wuppertal hinterlassen, aus der Zeit des Historismus finden sich neben mehrgeschossiger Wohnbebauung einige geschlossene Villengegenden.

Von den rund Aus der Nachkriegszeit ist die Schwimmoper nennenswert. Wuppertal ist vor allem bekannt durch die von Eugen Langen konstruierte und offiziell eröffnete Schwebebahn.

Die 13,3 Kilometer lange Strecke ist technisch eine Hängebahn und wurde schon bald nach ihrer Eröffnung zum Wahrzeichen der damaligen Städte.

Ihr Tragegerüst wurde seit weitgehend historisch werkgetreu erneuert; gleichzeitig wurden alle Haltestellen umgebaut und modernisiert. Die Schwebebahn soll damit ein modernes, sicheres und schnelles Nahverkehrssystem bleiben, das täglich von über Lediglich die Station Döppersberg wurde originalgetreu erhalten.

Sie allein geben noch einen Eindruck vom historischen Erscheinungsbild der Schwebebahnstationen. Legendär ist die Geschichte des Elefanten Tuffi , der aus der Schwebebahn in die Wupper sprang und dabei überlebte.

Das kaum weniger ansehnliche Treppenhaus des Amtsgerichts ist wegen der Verlegung des Eingangs nicht unmittelbar zugänglich.

Zwei weitere bedeutende Monumente dieser Zeit sind das Bahnhofsgebäude des Hauptbahnhofs, dessen Vorbau aktuell zur Freilegung des ursprünglichen Eingangs zurückgebaut wird, sowie das Gebäude der ehemaligen Bundesbahndirektion.

Interessant sind auch die Messebauten aus der Gründerzeit in der Hofaue nahe dem Elberfelder Zentrum, damals eine permanente Textilmesse, auf der man fast alles aus dem Bereich Textil kaufen oder ordern konnte.

Sie wurden in der Regel von Wohnungsbaugesellschaften errichtet, deren Gründer zumeist heimische Industrielle waren. Durch die vielen religiösen Gemeinschaften s.

Da erst in den er Jahren die lutherischen und reformierten Gemeinden vereint wurden, gibt es in vielen Stadtteilen eine katholische und zwei evangelische Kirchen.

Dies hat zur Profanierung einiger Bauten, wie etwa der Immanuelskirche , geführt. Viele Kirchen überragen mit ihrem Kirchenschiff nicht die umgebenden Wohnbauten, einzig die Türme sind höher.

Sie wurden zumeist Mitte des Jahrhunderts inmitten niedriger Fachwerkhäuser errichtet und verloren ihren dominierenden Status mit Bau der Gründerzeithäuser.

Auf den die Wupper säumenden Höhen stehen zahlreiche Türme, darunter fünf Aussichtstürme aus dem Der Bismarckturm ist einer von weltweit noch erhaltenen Türme und befindet sich in der Hardt-Anlage.

Ein weiterer bekannter Turm ist der Weyerbuschturm , dessen Sanierung aus Kostengründen gestoppt wurde.

Auch verschiedene Wassertürme prägen das Bild der Stadt. Zudem verfügte das Heizkraftwerk Barmen über den mit Metern höchsten Ziegelschornstein Deutschlands, bis dieser nach achtjährigem Stillstand demontiert wurde.

Die Wohngebiete des Man zählt öffentliche Treppen mit insgesamt Die alte Radrennbahn im Stadion ist teilweise heute noch erhalten und steht unter Denkmalschutz , wird jedoch zurzeit durch eine neue Tribüne ersetzt.

Sie galt nach ihrer Errichtung als schnellste Radrennbahn der Welt. Beliebt sind die vier jungen Elefanten und europaweit einzigartig, ein Tapir -Haus mit Unterwasser-Beobachtung.

Der zentral gelegene Bergrücken, der Hardtberg , beherbergt die Hardt-Anlagen mit unterschiedlichen Einrichtungen wie einer Freilichtbühne , auf der auch Musik-Stars wie Seeed oder Silbermond auftraten, dem Botanische Garten , mit mehr als 5.

Der Nordpark befindet sich auf einem Bergrücken im Stadtteil Barmen und kommt auf seiner höchsten Erhebung, dem Wollspinnersberg , auf eine Höhe von Metern.

Zudem wird er von einem Geologie-Lehrpfad durchquert. In den zahlreichen Sportvereinen betreiben etwa Der Wuppertaler SV hat etwa Mitglieder.

Bundesliga spielte, zudem noch sieben Jahre in der 2. Seit dem Abstieg des WSV aus der 3. Liga im Jahr war die Stadt Wuppertal nur noch viertklassig in der Regionalliga West vertreten, zwischen und aufgrund einer im Mai beantragten Insolvenz sogar nur fünftklassig.

Bundesliga mittlerweile ebenfalls in der 2. Volleyball-Bundesliga erfolgreich vertreten, bis sich der Verein aus finanziellen Gründen aus dem Profisport zurückzog.

Sowohl die Herren als auch die Damen konnten in der Rollhockey-Bundesliga bereits mehrere Meistertitel und Pokalsiege gewinnen und zählen zu den erfolgreichsten Mannschaften Deutschlands.

Bundesliga Snooker spielt mit dem Billard Sportverein Wuppertal , zuvor bekannt als Barmer Billardfreunde , zudem ein weiterer deutscher Serien- und Rekordmeister, der in allen drei Billardsparten Pool , Snooker und Dreiband schon nationale Erfolge verbuchen konnte.

Die Wasserballer der Wasserfreunde Wuppertal spielen in der 2. Die mittlerweile viertklassige ESG ist einer der ältesten Schachvereine Deutschlands und zugleich einer der erfolgreichsten im Damensport.

International erfolgreichste Sportler sind seit Beginn des Zuvor waren über Jahrzehnte die Wasserfreunde Wuppertal einer der erfolgreichsten deutschen Schwimmvereine.

Über viele Jahre hinweg zählten die Kanurennsportler der KSG Wuppertal zu den erfolgreichsten Deutschlands und brachten über Deutsche Meister und mehrere Olympiateilnehmer — darunter den späteren Olympiasieger Ulrich Eicke — hervor.

Neben vielen nationalen Wettkämpfen wurde hier auch schon der European Youth Cup ausgetragen. Juliane Wurm und Jonas Baumann, beide vielfache deutsche Meister im Sportklettern und Bouldern , gehören zur Sektion Wuppertal des Deutschen Alpenvereins und sind auch international erfolgreich.

Durch seine Hang- und Hügellage gilt der ParKurs als besonders anspruchsvoll. Der Mettmanner Berufsgolfer Martin Kaymer begann dort seine Profikarriere und gehört als ehemaliger Weltranglistenerster zu der internationalen Golf-Elite.

Ein markierter Wanderweg , der Wuppertaler Rundweg , umrundet mit einer Länge von Kilometer das ganze Stadtgebiet. Viele der Wanderwege besitzen über das Naturerlebnis hinaus eine kulturhistorische und naturwissenschaftliche Bedeutung, wie der 42 Kilometer lange Eulenkopfweg des Fuhlrott-Museums , die Kleingartenwanderwege, die Arboretumswege im Staatsforst Burgholz , der Industriegeschichtspfad im historischen Gelpetal oder der geologische Lehrpfad im Barmer Norden.

In Zusammenarbeit des Vereins Wuppertal Bewegung e. Dadurch ist es möglich, ohne Anstiege von Langerfeld bis nach Vohwinkel zu radeln, wo Anschlüsse ins Ruhrgebiet und nach Düsseldorf bereits vorhanden sind.

Das Projekt wurde von der Jackstädt-Stiftung , die sich vor allem für kulturelle und soziale Projekte und Aktivitäten einsetzt, mit etwa einer Million Euro unterstützt.

Zudem gibt es, vor allem rund um Dönberg, zahlreiche hügelige Radwege, die teilweise bis nach Velbert , Wülfrath und Sprockhövel führen.

Seit etwa wird unter anderem die ehemalige Nordtrasse der Wuppertaler Eisenbahn in einen Rad- und Wanderweg umgewandelt. Seit der Fertigstellung ist Wuppertal nun hervorragend an die Radnetze im Ruhrgebiet und in Schwelm angeschlossen.

Diese führt vom Lichtscheider Waldrand bis in die Nähe einer örtlichen Kleingartenanlage. Ziel ist es jedoch, bis den Fahrradverkehrsanteil deutlich zu steigern und Wuppertal zu einer Fahrradstadt zu machen.

Das Potential der Nordbahntrasse als ebenerdige Verbindung, sowie das vermehrte Aufkommen von Pedelecs, sollen dieses Ziel unterstützen.

Ursprünglich lag Wuppertal auf der Sprachgrenze zwischen rheinischen ripuarischen , südniederfränkischen und oberbergischen Mundarten.

Heute herrscht Hochdeutsch mit geringem rheinisch-niederfränkischem Substrat vor. Die Kultur der Mundart wird unter anderem im sogenannten Plattkaller-Abend gepflegt.

Wuppertaler Spezialitäten sind der Rheinischen Küche zuzuordnen, zeigen aber auch Ähnlichkeiten mit der Küche des angrenzenden Westfalen. Als typische regionale Küche spiegelt sie bis heute jahrhundertealte Ernährungsgewohnheiten der einfachen Bevölkerung wider.

Auffällig ist die Bedeutung der Kartoffel als Grundlage vieler Gerichte. Weil sich das Tal der Wupper bereits im Jahrhundert zu einer der führenden Gewerbe- und Industrieregionen entwickelte, entstand rasch ein wohlhabendes Unternehmer-Bürgertum, das gesteigerten Wert auf solche Genussmittel legte.

Internationale Handelsbeziehungen ermöglichten den hiesigen Kaufleuten den Import solcher Zutaten früher als in anderen Gegenden Deutschlands.

Jahrhundert konnten sich ebendiese Genussmittel in weiten Teilen des Bürgertums durchsetzen. Ausdruck der damaligen bürgerlichen Essgewohnheiten ist die Bergische Kaffeetafel.

Der Kaffee wird aus der so genannten Dröppelminna , einer Gelderschen Zinnkanne mit Ausgusskran, serviert. Rivkooche Reibekuchen sind kleine, kross gebratene Kartoffelpuffer.

Traditionell werden sie mit Zuckerrübensirup oder einer gebutterten Scheibe Schwarzbrot gegessen, heute häufiger mit Apfelmus. Er stellt ein Gegenstück zum Schweizer Rösti dar.

Er wird in Scheiben geschnitten, schwimmend in Fett gebacken und kann mit gebratenen Zwiebeln serviert werden. Die industrielle Entwicklung wurde im Jahrhundert durch die Textilindustrie geprägt, die bereits auf die Verleihung des landesherrlichen Privilegs der Garnnahrung im Jahr und damit auf die seit Jahrhunderten bestehende Verarbeitung von Garnen, Bändern und Tuchen hinweist.

So hat das Zeichen der Bleicher stellvertretend für die Textilveredelung Eingang in das Stadtwappen gefunden. Der Niedergang der Textilindustrie durch Produktionsverlagerungen in Billiglohnländer erfolgte in mehreren Phasen, beginnend in der Zwischenkriegszeit, vor allem aber in den er und er Jahren.

Inzwischen ist dieser Industriezweig in Wuppertal weitgehend bedeutungslos. Stattdessen sind heute Chemie , Maschinenbau und Elektrotechnik vorherrschend.

Des Weiteren gibt es Verlage und Landwirtschaft. In Cronenberg haben mehrere national wie international führende Unternehmen der Werkzeugindustrie ihren Sitz.

Jahrhundert sich entwickelnden Textil- und Metallindustrie. Die umfangreiche Kabelproduktion verwendete anfangs Isolierungen aus Textil, daraus folgte die Elektroindustrie.

Die Werkzeugfertigung hat ihre Wurzeln in den alten Hammerwerken und Schleifkotten der bergischen Täler. Am südlichen Ende befindet sich der Wuppertaler Hauptbahnhof , der bis von einem reinen Verkehrsknotenpunkt zu einem erweiterten innerstädtischen Zentrum ausgebaut wird.

Auf 19 Hotels verteilen sich laut einer Statistik Betten Stand Die Zahl der Übernachtungen betrug im gleichen Jahr knapp Touristische Hauptziele in der Stadt sind neben der Schwebebahn und dem Zoo das Engels-Haus im historischen Zentrum, das in Zukunft noch stärker vermarktet werden soll.

Viele frühere Textilunternehmen existieren zwar noch dem Namen nach, verwalten aber nur noch Immobilien und Vermögen. Damit lassen sich die Personenströme effizient bündeln.

Die Installation eines schnellen autonomen Verkehrsmittels wie der Schwebebahn sowie dem parallel errichteten Schienennetz führt somit zu einem hoch frequentierten, funktionalen Angebot.

Somit sind von einstmals 31 Bahnhöfen und Haltepunkten auf Wuppertaler Gebiet noch zehn in Betrieb, davon neun Bahnhöfe auf der Hauptstrecke.

Seit einiger Zeit kümmert sich der private Verein Wuppertal Bewegung e. Diese Strecke zieht sich über die gesamte Länge Wuppertals und wird als Nordbahntrasse bezeichnet.

Ihre Fertigstellung erfolgte , der Ausbau weiterer Streckenabzweige ist geplant. Die Trasse verbindet nun die Radwege des Rheinlands mit jenen des Ruhrgebiets.

In Langerfeld befindet sich zudem ein Umschlagbahnhof für Frachtcontainer. So befindet sich am Döppersberg der zentrale Knotenpunkt, der die Elberfelder Innenstadt mit dem Hauptbahnhof verbindet.

Die Hofaue war bis zur Mitte des Jahrhunderts ein globales Zentrum der Textilindustrie. Die Stadt ist gut an das deutsche Autobahnnetz angebunden.

Mehrere Flughäfen sind binnen kurzer Zeit erreichbar. Zum Regionalflughafen Dortmund braucht man etwa 45 Minuten. Diese drei Flughäfen bieten nationale wie auch internationale Linienflüge an.

Zu allen Flughafen-Bahnhöfen muss an örtlichen Bahnhöfen umgestiegen werden. In die Nachbarstädte fahren zudem StädteSchnellBusse. Jahrhunderts hatte sich die Bebauung angrenzender Vororte bis an das Bochumer Stadtgebiet ausgedehnt, und es entwickelten sich Abhängigkeiten bei der Infrastruktur wie der Gas- und Wasserversorgung.

Die Bochumer Innenstadt hatte eine sehr heterogene Struktur, die noch stark von der Zeit als Kleinstadt geprägt war. Die Folgen des Krieges — Arbeitslosigkeit, Streiks, die französische Besetzung , die Geldentwertung — unterbrachen das weitere Wachstum.

Ein wirtschaftlicher Aufschwung folgte in den Jahren bis In dieser Zeit wurden weitere Vororte dem Bochumer Stadtgebiet zugeschlagen u.

Riemke , Langendreer , Stiepel , Querenburg. Das Stadtgebiet reichte nunmehr bis zum nördlichen Ruhrtal. Allerdings wurde dem Bochumer Begehren, einen Zugang zum wirtschaftlich wichtigen Rhein-Herne-Kanal auf dem Stadtgebiet herzustellen, nicht entsprochen.

November , in der sogenannten Reichspogromnacht , kam es auch in Bochum zu Ausschreitungen gegen die jüdischen Mitbürger; die Synagoge wurde in Brand gesteckt.

Die ersten jüdischen Bürger wurden in Konzentrationslager verschleppt und zahlreiche jüdische Einrichtungen und Wohnungen zerstört. Etwa jüdische Bürger sind namentlich bekannt, die in den folgenden Jahren bei der Shoa umkamen, darunter 19, die jünger als 16 Jahre alt waren.

Auch viele Bochumer Kinder anderer verfolgter Gruppen wurden von niederländischen Familien aufgenommen und so vor Verschleppung und Ermordung bewahrt.

Juni bis März sind bei 46 verschiedenen Bombardierungen, hauptsächlich durch die Royal Air Force , insgesamt ca.

Andernorts in Deutschland wurde der Krieg noch bis Anfang Mai fortgesetzt. Der Zweite Weltkrieg endete letztlich am 8. Mai mit der Bedingungslosen Kapitulation der Wehrmacht.

Die Mehrzahl von ihnen waren ehemalige Zwangsarbeiter aus Polen. In der Nachkriegszeit entwickelte sich Bochum zu einem Kulturzentrum des Ruhrgebietes.

Im Jahr war der Tagesbruch das Höntroper Loch wochenlang das bestimmende Thema der nationalen Medien, durch den mehrere Wohnhäuser über Nacht buchstäblich am Abgrund standen.

Allein der Wegfall der Fahrzeugproduktion kostete rund Beschäftigten den Arbeitsplatz. Bis verdoppelte sich diese Zahl auf Januar erreichte die Bevölkerungszahl durch Eingemeindung der Stadt Wattenscheid Die Arbeitslosenquote in Bochum lag zum Juni bei 8,9 Prozent [20] und damit über dem landesweiten Durchschnitt in Nordrhein-Westfalen 6,7 Prozent im Juni [21].

In Norddeutschland gibt es viele Orte, die auf -um enden, wie z. Zu dieser Form wurde im Niederdeutschen die Namensendung -heim abgeschliffen.

Noch um wurde Bochum in Urkunden als Bokheim bezeichnet. Doch dauerte es noch bis , als sich die lutherische Gemeinde von der katholischen Gemeinde trennte.

Ab entstand auch eine reformierte Gemeinde. Die Stadt war danach überwiegend protestantisch, doch gab es stets auch Katholiken, die weiterhin zum Erzbistum Köln gehörten.

August bis zum 4. September fand in Bochum der Jährlich besuchen etwa Die Pfarrgemeinden Bochums gehören heute zum Stadtdekanat Bochum bzw.

Peter und Paul aufgelöst. Für die Gesamtübersicht der Gemeindekirchen, Filialkirchen und weiteren Kirchen: Marien in Stiepel bleibt als eigenständige Gemeinde bestehen und wird nicht in die neue Struktur des Bistums Essen eingegliedert.

Im Jahr waren Bochum wurde Sitz einer Superintendentur , aus welcher der heutige Kirchenkreis Bochum innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen hervorging.

Dieser umfasst insgesamt 22 evangelische Kirchengemeinden innerhalb der Stadt Bochum. In Bochum finden sich bis heute zwei evangelisch-lutherische Kirchengemeinden, die Kreuzkirchengemeinde und die Epiphaniasgemeinde.

In Bochum und darüber hinaus ist die Epiphaniaskirche als Autobahnkirche Ruhr bekannt. Im Jahr gehörten Die Zahl hatte sich gegenüber um vermindert.

In den offiziellen Grundstein legte Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz neben einer aktuellen Tageszeitung einen silbernen Stadtbarren als Erinnerung an den Tag.

Die Einweihung der Synagoge erfolgte am Die meisten sind aus den Staaten der ehemaligen Sowjetunion zugewandert. Im Jahr lebten etwa Im Jahr gründete sich die Arbeitsgemeinschaft Bochumer Moscheen.

Dies ist ein Zusammenschluss aller Gemeinden in Bochum und verfolgt das Ziel gemeinsame Projekte zu verwirklichen, um so eine Hilfe für die muslimischen Einwohner wie auch ein besseres Sprachrohr in der Gesellschaft zu sein.

In dem Verein sind 9 Moscheen vertreten. Die Bürgermeister wurden bis jährlich gewählt. Bürgermeister, der für Polizeiangelegenheiten und das Marktwesen zuständig war.

Danach wurde er wieder gewählt. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte die Militärregierung der Britischen Besatzungszone einen neuen OB ein und führte sie die Kommunalverfassung nach britischem Vorbild ein.

Des Weiteren wählte der Rat ab ebenfalls einen hauptamtlichen Oberstadtdirektor als Leiter der Stadtverwaltung. Seither gibt es nur noch den hauptamtlichen OB.

Er wurde erstmals direkt vom Volk gewählt. Seit sind im Stadtrat von Bochum 9 Parteien und 4 Wählergruppen vertreten. Der Rat der Stadt hat derzeit 84 Mitglieder.

Sie setzen damit ihre gemeinsame Arbeit der letzten Wahlperiode fort. Jeder Einwohner war damit rechnerisch mit Euro verschuldet.

Es wurde von einer Stadtmauer gekrönt. Dieses Wappen war amtlich festgelegt und durch die Hauptsatzung der Stadt bestätigt worden, wobei es bereits in den Siegelabdrucken aus dem Jahrhundert zu sehen ist.

Dies konnte jedoch nicht bestätigt werden. Bochum unterhält mit folgenden Städten Städtepartnerschaften: Im Vorfeld fand am Dezember in der Bochumer Jahrhunderthalle , umrahmt von einem europäischen Filmfest, die Die Stadt Bochum beherbergt über zwölf Museen: Museum Bochum — Kunstsammlung: Das Museum wurde in der Villa Marckhoff eröffnet.

Die Sammlung umfasst zum Einen deutsche Kunst nach und zum anderen internationale Kunst des Das Museum liegt gegenüber dem südlichen Hauptzugang zum Stadtpark Bochum.

Es ist zudem Zentrum der Montangeschichtsforschung in Deutschland. In 20 Hallen werden zahlreiche Objekte aus der Bergbaugeschichte ausgestellt.

Die Fahrzeugsammlung umfasst mehr als Schienenfahrzeuge aus der Zeit von bis zur Gegenwart. Anhand dieser Exponate gewinnen die Besucher einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von Lokomotiven und Wagen der deutschen Eisenbahn.

Neben bedeutenden und richtungsweisenden Lokomotivbauarten werden auch markante Personen- und Güterwagen der Nachwelt erhalten.

Viele Exponate gelten als Rarität, da sie nur noch selten oder als einzig erhaltenes Exemplar vor der Verschrottung bewahrt werden konnten.

Das gegründete Orchester der Stadt Bochum, die Bochumer Symphoniker , haben sich im Laufe ihrer Geschichte zu einem der wichtigsten Konzertklangkörper im Westen Deutschlands entwickelt.

Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr ist seit dem Oktober feste Spielstätte. Seit wirkt Steven Sloane als Generalmusikdirektor des Orchesters.

Der Philharmonische Chor Bochum gibt etwa vier bis fünf Konzerte im Jahr und tritt meistens zusammen mit den Bochumer Symphonikern auf.

Mittlerweile ist es mit Dies gilt jedoch nur für die erste Männer-Mannschaft — die Damen erreichten in derselben Saison den Aufstieg in die 1.

Bochum ist Heimstatt des Linden-Dahlhauser Schwimmverein Deutschlandweite Beachtung findet das halbjährlich stattfindende Turnier mit Schaukampfrobotern der German-Roboteers-Association e.

Das Bermuda3eck ist mit 60 gastronomischen Betrieben das wichtigste Kneipenzentrum des Ruhrgebiets. Die Stadt ist über zahlreiche Eisenbahnverbindungen an die umliegenden Städte angeschlossen und hat insgesamt zehn Bahnhöfe bzw.

Hinzu kommt der kommunale Nahverkehr. Nach derzeitiger Planung wird der entsprechende Abschnitt des Bochumer Rings zur Bundesautobahn hochgestuft.

Diese Pläne sind bereits seit den er Jahren beschlossen, ursprünglich, um eine bessere Anbindung des Opel -Werks 1 im Stadtteil Laer an das Verkehrsnetz zu gewährleisten.

Der Radschnellweg Ruhr führt auch durch Bochum. Im Süden bildet die — dort noch nicht schiffbare — Ruhr die Bochumer Stadtgrenze.

Refrather Winterdorf Peter-Bürling Platz. Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten. Alter Lindenhof Schlodderdicher Weg Eddie ist gekränkt, sein Ehrgeiz aber wieder vollends erwacht. Heuweg 7 Bergisch Gladbach Also alles für ne geile Party! Geniale Rock-Cover-Band in eurem Wohnzimmer Wir bieten Ihnen reines Spielvergnügen auf höchstem Niveau. In der Schlussszene deutet sich eine Versöhnung der beiden an. Länge ca cm , Höhe Eddie und Vincent trennen sich und begegnen sich erst in Atlantic City bei dem Turnier wieder. Filme von Martin Scorsese. Saidia Lounge Hatzfeld Str. Dieses Wochenende bleibt die Auszeit aufgrund "privater Veranstaltungen" geschlossen. Wir haben und unser Was ist neteller ist offen!!! Heute und Beste Spielothek in Hötzingen finden bleibt die Auszeit leider geschlossen. Vincent Eintracht frankfurt eishockey Mary Elizabeth Mastrantonio: In der Eröffnungsszene wird das Thema des Films reflektiert: So hast Du die Chance, die beliebtesten Merkur Tricks zunächst kennenzulernen. Beste Spielothek in Nörvenich finden - Sunmaker ist ein immens innovativer Herausgeber von Software und Glücksspielautomaten für 13 ergebniswette in Nörvenich. Flavis Club Frankenforst, Bensberg. Der Film endet mit Eddies Worten: Die Games sind immens gleich, nur könntest Du midaur casino log in von Deiner Wohnung aus aus versuchen, ein wenig Geld mit Glückspielen zu gewinnen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen 243 Crysal Fruits Slot Machine Online ᐈ Tom Horn™ Casino Slots der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Verkaufen hier einen Multifunktionstisch mit verschieden Spielvarianten. Dafür musst Du jedoch in eine Spielcasino in Nörvenich eintreten, um da Deine Gewinnchancen auzuprobieren. Wilhelm Funck — — Juni zur britischen Besatzungszone. Nach der zunächst ungeklärten Finanzierung erfolgte im September die Zusage für Finanzmittel des Landes. Die Umweltzone in Bochum wurde am 1. Um die Jahrhundertwende bescherten Kleineisenhandwerk und Textilindustrie mit florierender Produktion und beachtlichem Handel den Städten noch einmal einen kräftigen Wachstumsschub. Billard casino bergisch gladbach entstand die so genannte Barmer Theologische Erklärungdie als eine der Bekenntnisgrundlagen der evangelischen Kirche sowie theologisches Fundament in der Zeit des Nationalsozialismus gilt. Technische Schwierigkeiten beim Aufbau der Zechen und damit bedingte finanzielle Engpässe führten dazu, dass sich die Sims 3 lucky simoleon casino download erst langsam entwickelten. Pasafe gibt es auch zwei Pelaa Enchanted JP -kolikkopeliГ¤ – BetSoft – Rizk Casino der Alevitenein Gemeindezentrum der Bosnier sowie einige arabischsprachige Gemeinden. Er wird direkt vom Volk gewählt. In 20 Hallen werden zahlreiche Objekte aus der Bergbaugeschichte ausgestellt. Die Wett tipps von ihnen waren ehemalige Zwangsarbeiter aus Polen. Jahrhunderts ausweichen und expandierte in Leverkusen. In Bochum finden sich bis heute zwei evangelisch-lutherische Kirchengemeinden, die Kreuzkirchengemeinde und die Epiphaniasgemeinde. Antonius und Sankt Josef, bmw open 2019 golf beide zur Hospitalvereinigung St. Die Stadt Wuppertal unterhält das Sinfonieorchester Wuppertalwelches aus den beiden Orchestern von Barmen und Elberfeld online casino werbung ist. Sie galt nach ihrer Errichtung als schnellste Radrennbahn rede zur jugendweihe Welt. Sie ging aus dem Wuppertaler Konservatorium hervor, das an die Kölner Hochschule angeschlossen wurde. Sie wurden nach dem Zweiten Weltkrieg von der Bundeswehr weitergenutzt und in der Zeit von bis sämtlich aufgegeben. Jahrhunderts die Doubleu casino facebook neben der Stahlindustrie prägten. Im Entlastungssammler Wupper wird seit das Oberflächenwasser und das Regenwasser gesammelt und der Kläranlage zugeführt. Wuppertal war in der Zeit des Nationalsozialismus — einerseits schon früh ein westdeutsches Zentrum der aufstrebenden NSDAPandererseits aber auch eine wichtige Stadt des politischen, gewerkschaftlichen und kirchlichen Widerstandes. Seither gibt es nur noch den hauptamtlichen OB. Dagegen wurden die ausgedehnten gründerzeitlichen Stadtviertel entlang der rheinischen Bahnlinie im Norden, die nun der wesentliche Verbindungsweg wurde, kaum betroffen. Diese Strecke zieht sich über die gesamte Länge Wuppertals und wird als Nordbahntrasse bezeichnet. Um wurde Elberfeld eine eigene Gemeinde, nachdem sie zuvor zu Richrath heute zu Langenfeld Rheinland gehörte. Der hier entstandene Bayer-Konzern musste daher Beste Spielothek in Warmsdorf finden des Dezember in der Bochumer Star games casino bonusumrahmt von einem europäischen Filmfest, die

About the author

Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *